Aktuelles THS


Wir gratulieren den Startern der BSP THS 2019:

GL2000
Janine Bröker mit Duke 08,33Minuten Platz 9
Dirk Zorn mit Veit 09,03Minuten Platz 6

CaniCross 2900m
Dirk Zorn mit Veit 11,46Minuten Platz 3

CSC
Blau und Wau (Sina, Pia, Coleen) 78,89Sekunden Platz 25


Wir gratulieren unseren Startern zur Teilnahme und zu ihren Ergebnissen bei der diesjährigen LM THS in Oberhausen-Süd:

 

GL2000

w 19

Platz 19 Coleen Raspe mit Kaya  MV Bergischer PHV

Platz 17 Janine Bröker mit Caya  MV Bergischer PHV

Platz 14 Cynthia Faber mit Rico   MV Bergischer PHV

Platz 2  Janine Bröker mit Duke   MV Bergischer PHV

w 50

Platz 4 Conni Walent mit Runa   MV Bergischer PHV

m 50

Platz 1 Dirk Zorn mit Theo  MV Düsseldorf Benrath

 

GL5000

w19

Platz 3 Pia Dahlhaus mit Bree            MV Bergischer PHV

Platz 1 Anne Falkenhagen mit Elvis   MV Bergischer PHV

w35

Platz 3 Manuela Müller mit Fips        MV Düsseldorf Benrath

m50

Platz 1 Dirk Zorn mit Veit                  MV Düsseldorf Benrath

 

CSC

Platz 19 " Punky und seine Hüter" ( MV Bergischer PHV )

mit Cynthia Faber , Alexandra Heller und Sina Schermer

 

Platz 7 "Balu und Wow" ( MV Bergischer PHV )

mit Sina Schermer, Pia Dahlhaus und Sina Schermer


Bericht Sportjahr 2018 Kreisgruppe Düsseldorf THS

 

Im abgelaufenen Sportjahr fanden in der Kreisgruppe 4 THS Turniere statt, die alle sehr gut besucht waren.

Auch ist die Menge an Aktiven in unserer Sportart, die an Turnieren sowohl örtlich als auch auswärtig teilnahmen, steil nach oben gegangen.

So konnten alle THS-betreibenden Vereine einen regen Nachwuchs an Sportlern in 2018 verzeichnen.

Die Gemeinschaft hat sich auch in diesem Jahr erheblich verbessert, so dass man auch auf einzelnen Turnieren vereinsübergreifende Mannschaften im CSC oder auch Shorty stellen konnte und so alle Starter wieder mehr Spaß an unserer Sportart finden konnten.

Natürlich starten unsere Starter nicht nur aus Beschäftigungstherapie, sondern auch um sich auf Landesmeisterschaften oder Bundessiegerprüfungen mit anderen sportlich zu messen.

 

Auf der Landesmeisterschaft waren wir ebenfalls mit vielen Startern aus der Kreisgruppe vertreten.

Hier starteten Cynthia Faber,Rike Giebeler und Pia Dahlhaus vom Bergischen PHV erfolgreich im CSC.

Im Geländelauf bewiesen Iris Noll ,Rike Giebeler und Conny Walent ebenfalls vom Bergischen PHV ihre Qualitäten.

Manuela Müller vom HSV Wuppertal West startete im GL 5000, konnte aber die Qualifikation zur BSP nicht ganz erreichen.

Dirk Zorn im GL 2000 und Doris Selkmann im VK 3 vom MV Düsseldorf Benrath komplettierten das Teilnehmerfeld der Kreisgruppe Düsseldorf.

 

Im Juli waren außerdem noch 3 Starter aus unserer Kreisgruppe auf der Bundessiegerprüfung in Haltern am See aktiv.

Im Geländelauf starteten Iris Noll vom PHV aus Remscheid erfolgreich im Geländelauf 2000 Meter. Ebenfalls im Geländelauf 2000 Meter startete Dirk Zorn aus Benrath.

Erfreulich war das seit längerer Zeit mal wieder ein Starter aus unserer Kreisgruppe im VK 3 an den Start ging.

Doris Selkmann vom MV Düsseldorf Benrath schaffte mit ihrem zweiten VK 3 gleich einen Platz unter den Top 10 aus ganz Deutschland .

Glückwunsch an alle die die Fahne der Kreisgruppe an diesen Veranstaltungen hochgehalten haben.

Da sich in diesem Jahr der ein oder andere auch die Qualifikation für den VK 3 geholt hat hoffe ich, das wir im kommenden Jahr mit noch mehr Startern an den Landesmeisterschaften und Bundessiegerprüfung teilnehmen werden.

In diesem Sinne ein guten Rutsch ins neue Jahr und viel Gesundheit euch und euren Hunden.

 

Dirk Zorn

OfT

 

 


Bei der BSP THS 2018 am 28.07. und 29.07.2018  konnten sich drei Starter unserer Kreisgruppe mit den besten Sportlern messen.

Im Geländelauf 2000m erreichte

Iris Noll (Bergischer PHV) mit ihrer Mira in der AK 50 mit 10,03 Minuten Platz 8.

Dirk Zorn (Düsseldorf Benrath) mit Theo in der AK 50 mit 07,42 Minuten Platz 10.

 

Im Vierkampf erreichte

Doris Selkmann (Düsseldorf Benrath) mit ihrer Lilly in der AK 50 mit 242Punkten Platz 10

 

Wir gratulieren euch ganz herzlich. Ihr habt dem Wetter getrotzt und eine tolle Leistung gezeigt.

 


 

Bericht Sportjahr 2017 THS Kreisgruppe Düsseldorf

 

 

 

Im abgelaufenen Sportjahr haben sich die Sportler unserer Kreisgruppe auf vielen internen, wie auch externen Veranstaltungen sehr erfolgreich wie auch sportlich vorgestellt.

 

Einzig an der Qualität müssen wir in der Kreisgruppe noch arbeiten ,so konnten wir im VK weder für die Landesmeisterschaft geschweige denn für die Bundessiegerprüfung Starter entsenden, da es in der Kreisgruppe aktuell keine Sportler gibt die im VK 3 starten können.

 

Hier ist man aber in den Vereinen die in unserer Kreisgruppe THS betreiben auf einem guten Weg, so dass zumindest, so wie mir bekannt ist 2 Sportler unserer Kreisgruppe den Aufstieg in den VK 3 geschafft haben.

 

Erfreulich ist ,das die Anzahl der Starter in 2017 zugelegt hat, so dass ich guter Hoffnung bin das der ein oder andere in 2018 den Aufstieg in den VK 2 oder auch VK 3 schafft.

 

Obwohl wir keinen Starter für die Landesmeisterschaft im VK 3 hatten, haben sich wie gewohnt in den Geländeläufen einige Sportler aus unserer Kreisgruppe qualifiziert.

 

So stellten wir mit Iris Noll vom Bergischen PHV im 2000m Lauf in der

 

AK 50 die Landesmeisterin, hier von mir noch einmal herzlichen Glückwunsch.

 

Des Weiteren erreichte im 2000m Lauf Dirk Zorn von Düsseldorf Benrath Platz 3 in der AK 50.

 

Im 5000m Lauf konnte Anne Falkenhagen vom Bergischen PHV einen hervorragenden 2 Platz in der AK 19 erlaufen und musste sich nur der späteren VDH Deutschen Meisterin geschlagen geben.

 

Ebenfalls einen hervorragenden 4. Platz erlief sich Manuela Müller vom HSV Wuppertal West in der AK 35.

 

Herzlichen Glückwunsch hier noch einmal an alle Starter.

 

Bei der Bundessiegerprüfung in Goslar konnte Dirk Zorn bei strömenden Regen einen nicht erwarteten 3. Platz belegen.

 

Ich hoffe das in kommenden Jahr der ein oder andere sich ebenfalls für Landesmeisterschaft oder Bundessiegeprüfung qualifiziert und dann auch startet.

 

Vielleicht bekommen wir es ja auch hin im kommenden Jahr eine schlagkräftige CSC Mannschaft auf die Beine zu stellen, die dann unter der Fahne der Kreisgruppe zumindest auf der Landesmeisterschaft starten kann.

 

Am Ende bleibt mir nur zu wünschen das all eure Erwartungen und Wünsche für 2018 in Erfüllung gehen.

 

 

 

Dirk Zorn